Bachelor Architecture and Interior Architecture

© davis - Fotolia.com

Die Fachhochschule Düsseldorf bietet neben zahlreichen anderen Möglichkeiten den Bachelorstudiengang im Fachbereich Architecture and Interior Architecture an. Dieser Studiengang beinhaltet sowohl den künstlerischen als auch den wissenschaftlichen Aspekt und kann nach erfolgreichem Bestehen mit einem entsprechenden Masterstudiengang weitergeführt werden.

Der Bachelor selbst ist jedoch für sich genommen schon darauf ausgelegt, den Absolventen einen Einstieg ins Berufsleben im Bereich Architektur oder Innenarchitektur zu ermöglichen. Der Studiengang gliedert sich wie weiter unten näher erläutert in verschiedene Lernmodule, die über die Semester verteilt und teilweise aufeinander aufgebaut werden. Am Anfang werden überwiegend Übungen und Seminare abgehalten, während im späteren Studienverlauf eher die methodische und wissenschaftliche Komponente überwiegt.

In der Orientierungsphase soll festgestellt werden, ob wirklich der richtige und individuell passende Studiengang gewählt wurde und zudem werden die kreativen Fähigkeiten geweckt und gefördert. Darüber hinaus wird in gewissem Maße auch auf das Kernstudium vorbereitet, das mit seinen eher wissenschaftlich orientierten Modulen wesentlich straffer organisiert ist. Zusammen mit den angesetzten Projektwochen wird den Studierenden ein abwechselnder Studienalltag geboten, der sowohl Theorie als auch Praxis beinhaltet. Abgesehen von den vorgegebenen Pflichtmodulen haben die Studierenden im Wahlpflichtbereich die Möglichkeit, sich selbst individuelle Schwerpunkte zu setzen.

Zulassung Für den Bachelor in Architecture and Interior Architecture muss zum einen die Fachhochschulreife oder das Abitur vorliegen und zum anderen noch ein gesonderter Test durchgeführt und bestanden werden. Dieser Test nennt sich künstlerisch-gestalterische Eignungsprüfung und wird einmal im Jahr jeweils im Mai durchgeführt. Bis zum 15. April muss die Bewerbung vorgelegt worden sein, denn dann endet die Frist zur Anmeldung. Um daran teilzunehmen, muss eine Bewerbung mit einem bestimmten Vordruck erfolgen, die sich auf der Seite der Fachhochschule Düsseldorf findet. Nach bestandenem Eignungstest wird dieser Nachweis zusammen mit dem Antrag auf Zulassung zum Studiengang Architecture and Interior Architecture eingereicht. Für die Bewerbung zum ersten Fachsemester muss darüber hinaus noch vorher ein vierwöchiges Berufspraktikum absolviert worden sein, dass zudem in einem fachlich einschlägigen Bereich erfolgt sein sollte, wie zum Beispiel in einem Raumausstatter-, Tischlerei- oder Schreinereibetrieb. Die Voraussetzungen für eine Bewerbung zu einem höheren Fachsemester beinhalten zum einen die bereits genannten Bestandteile sowie zum andern den Nachweis der bereits erbrachten Studienleistungen der vorhergehenden Semester.
Beginn / Dauer Der Bachelor Architecture and Interior Architecture beginnt immer regulär zum Wintersemester, sodass sich Bewerber für das erste Fachsemester auch an die jeweilige Bewerbungsfrist halten müssen, die jeweils am 15. Juli endet. Bewerber für höhere Semester können sich sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester bewerben, wobei in diesem Fall die Frist am 15.03. für das Winter- und am 15.09. die Frist für das Sommersemester ausläuft.

Die Dauer des Bachelorstudiums Architecture and Interior Architecture addiert sich insgesamt zu sechs Fachsemestern. Hierbei wird zwischen dem Orientierungsstudium der ersten zwei Semester und dem Kernstudium der darauf folgenden vier Semester unterschieden. Ersteres wird mit einer Studienberatung abgeschlossen und soll den Studierenden ermöglichen, sich im Studiengang zurechtzufinden. Das Kernstudium geht fachlich mehr in die Tiefe.
Inhalte / Programm Wie bereits oben erwähnt, gliedert sich der inhaltliche Aufbau des Studiengangs Architecture and Interior Architecture grob in zwei Teile: das Orientierungsstudium und das Kernstudium. Nach dem fünften Semester im Kernstudium können die Studierenden zwei verschiedene Schwerpunktbereiche auswählen. Je nach Interessenschwerpunkt kann hierbei der Fokus entweder auf Architektur oder Innenarchitektur gelegt werden. In den ersten Semestern liegt der Schwerpunkt auf den Themenbereichen Entwerfen, Darstellung, Gestaltung, Kommunikation, Technologie, Theorie und Geschichte. Die gestalterischen Bereiche sehen dabei zum Beispiel Veranstaltungen wie Perspektivenlehre und Freihandzeichnen vor. Im Bereich Technologie werden Materialien und Baukunde genauer behandelt. Die verschiedenen Stilepochen sowie die unterschiedlichen Bauformen werden im Modul Theorie und Geschichte durchgenommen. Auch Praxiswochen sind im Lehrplan vorgesehen. Nach und nach werden die einzelnen Themengebiete vertieft, sodass zum Beispiel ab dem vierten Semester das Modul Entwurfsvertiefung hinzukommt, wobei Grundlagen zum Thema Objekt und Raum behandelt werden. Hierbei können die Studierenden auch Grundlagen der Entwicklung von Möbeln und Produkten erlernen. Auch das Baumanagement gehört ab dem fünften Semester zu den Themen, die behandelt werden. Im sechsten Semester fertigen die Studierenden schließlich ihre Bachelor-Thesis an, sowie einen kompletten Entwurf, der mit einer komplexen Aufgabenstellung versehen ist.
Abschluss Nach den sechs Semestern mit allen entsprechenden Leistungsnachweisen und der Bachelorarbeit selbst schließt der Studiengang Architecture and Interior Architecture mit dem akademischen Titel Bachelor of Arts ab.
Anbieter / Weblink FH Düsseldorf

Zurück zur Startseite


Werbung:
eufom FOM SRH Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule Impressum Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren