Weiterbildung zum geprüften Industriemeister - Metall

© ioannis kounadeas - Fotolia.com

Aufgrund der schnellen Anforderungen an Industriemeister, kommt es zu großen Technologiefortschritten und Strukturwandel in der Industrie. Dies führt unter anderem dazu, dass Hierarchiestrukturen in vielen Betrieben entfallen, sodass der Meister immer mehr Verantwortung über die Führung übernimmt.

Mit diesem Kurs werden Sie auf völlig neue und sichere Meisterpositionen vorbereitet, was Ihnen dabei hilft vom Facharbeiter zum Meister im mittleren Management aufzusteigen.

Als Meister werden sich Ihre Aufgaben nicht nur im Bereich der Technik befinden, sondern Sie müssen branchenübergreifend agieren können. Darauf werden Sie in diesem Kurs vorbereitet. Außerdem hilft die SGD Ihnen dabei sich zielstrebig auf die IHK-Prüfung vorzubereiten.

Sie haben die Möglichkeit diesen Lehrgang in zwei verschiedenen Varianten zu machen. Entweder sie werden „Geprüfte/r Industriemeister/in IHK Fachrichtung Metall“ oder „Geprüfte/r Industriemeister/in IHK Fachrichtung Metall- Meisternetz“. Bei der zweiten Lehrgangsvariante bietet Ihnen speziell zum Lernabschnitt wie auch in der ersten Variante, zusätzlich eine Lernsoftware. Somit werden Sie auf alle alltägliche Praktiken vorbereitet, die dieser Beruf für Sie bereithält.

Zur Webseite der Studiengemeinschaft Darmstadt wechseln

Details zum Industriemeister - Metall

Voraussetzungen Um den Fernlehrgang „Geprüfte/r Industriemeister/in IHK“ belegen zu können brauchen Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mehrjährige Praxis in der Metallbranche.

Um die IHK-Prüfung ablegen zu können, brauchen Sie eine abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Beruf, der in die Metallbranche eingeordnet werden kann, sowie ein Jahr darauffolgende Berufspraxis. Trifft dies nicht auf Sie zu, brauchen Sie eine Ausbildung, die in einer anderen Branche abgeschlossen wurde, sowie Berufspraxis die mindestens drei Jahre andauerte. Haben Sie gar keine Ausbildung vorzuweisen, brauchen Sie mindestens 6 Jahre Berufserfahrung um zur Prüfung zugelassen zu werden. Zusätzlich benötigen Sie die Ausbildungsbefähigung nach AEVO. Sollten Sie diese noch nicht haben, bietet Ihnen die SGD den Lehrgang inklusive Prüfung an.
Studienbeginn Jederzeit möglich
Studieninhalte Arbeitsmethodik

Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen:
Rechtsbewusstes Handeln, Betriebswirtschaftliches Handeln, Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung, Zusammenarbeit im Betrieb, Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

Handlungsfeldspezifische Qualifikationen: Führung und Personal: Personalführung und –entwicklung, Qualitätsmanagement, Organisation: Betriebliches Kostenwesen, Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme, Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz, Technik: Betriebstechnik, Fertigungstechnik, Montagetechnik

In der Lehrgangsvariante „Geprüfte/r Industriemeister/in IHK Fachrichtung Metall“ erhalten Sie zum Bereich Technik zusätzlich schriftliches Lernmaterial.

In der Lehrgangsvariante „Geprüfte/r Industriemeister/in IHK Fachrichtung Metall- Meisternetz“ erhalten Sie zusätzlich noch 8 Meisternetz- Lernsoftwaremodule.

Ergänzungsteil, den Sie auf Wunsch dazu nehmen können: Vorbereitung auf die Ausbilderprüfung nach der AEVO: Allgemeine Grundlagen, Ausbildung planen, Auszubildende einstellen, Am Arbeitsplatz ausbilden, Lernen fördern, Gruppen anleiten, Ausbildung beenden
Studiendauer Bei einem wöchentlichen Lernaufwand von 12 bis 14 Stunden ergibt sich eine Kursdauer von insgesamt 30 Monaten. Da die Betreuungszeit insgesamt 48 Monate beträgt, können Sie Ihre Studienzeit in diesem Rahmen beliebig verlängern oder verkürzen.
Abschluss Nachdem Sie erfolgreich am Kurs teilgenommen haben, erhalten Sie das SGD-Abschlusszeugnis, was Ihnen auch gerne als international verwendbares Dokument ausgestellt werden kann und Ihnen Ihre Leistungen bestätigt. Haben Sie die IHK-Prüfung erfolgreich abgelegt, bekommen Sie das Meisterzeugnis.
Service Seminare

Die SGD veranstaltet 6 Seminarveranstaltungen. 39 Stunden davon sind kostenlos und obligatorisch. Bei Vorbereitung auf die AdA –Prüfung haben Sie einen obligatorischen, kostenfreien Seminaranteil von 61 Stunden

Kostenloser Testmonat

Sie haben die besondere Gelegenheit Ihren Kurs für einen Monat kostenlos zu testen und innerhalb dieser Zeit ohne Angabe von Gründen wieder zu kündigen

Lernmaterial

Sie erhalten eine praktische Studienmappe mit Arbeitsmaterial. Diese enthält außerdem 112 Lernhefte, bzw. 110 Lernhefte bei der Kursvariante mit Meisternetz-Software. Außerdem CD-ROMs, 8 Lernsoftwaremodule bei der Meisternetz-Software Variante und ohne weitere Kosten die CAD-Software AutoCAD und Office-Lernsoftware. Außerdem bekommen Sie unterstützend zu Ihrem Lehrgang 17 Hefte bzgl. Themen, die Sie bei Bedarf vertiefen oder auffrischen können.

ür die Ausbilderprüfung erhalten Sie nochmal zusätzlich 10 Lernhefte.

Online-Campus

Sie erhalten Zugangsdaten zum Online-Campus „waveLearn“ der Studiengemeinschaft Darmstadt. Auf dieser Übungsplattform können Sie mit Kommilitonen und Fernlehrern chatten, diskutieren und sich verfügbare Materialen downloaden.
Weblink www.sgd.de
Werbung:
eufom FOM SRH Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule Impressum Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren