Doktor

An Universitäten wird für die erfolgreiche Promotion ein akademischer Grad vergeben, der die Bezeichnung Doktor (Dr.) trägt. Er gilt als höchste akademischer Grad und kann nur dann erworben werden, wenn der Student unter Beweis gestellt hat, dass er die Fähigkeit besitzt, selbstständig wissenschaftlich zu arbeiten. Für die Habilitation ist eine abgeschlossene Promotion eine wichtige Voraussetzung.

Seinen Doktor (Dr.) kann man allerdings in verschiedenen Fachbereichen machen. So ist es beispielsweise möglich, den Titel Doktor der Ingenieurwissenschaften, den Titel Doktor der Rechtswissenschaften oder den Titel Doktor der Sozialwissenschaften zu erlangen.

Bei einigen Berufen ist es unerlässlich, diesen akademischen Grad zu besitzen.

Werbung:
eufom FOM SRH Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule Impressum Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren