Universität Tübingen

© davis - Fotolia.com

Eberhard "im Bart", Graf und später Herzog von Württemberg, gründete im Jahr 1477 die Universität Tübingen, die zunächst aus vier Fakultäten bestand. Am mit der Universität Tübingen eng verbundenen Evangelischen Stift studierten unter anderem J. Kepler, die Philosophen G.W.F. Hegel, F.W.J. Schelling und die Dichter Friedrich Hölderlin, Wilhelm Hauff und Eduard Mörike. Im Jahr 1817 erhielt die Universität Tübingen eine Katholisch-Theologische und eine Staatswirtschaftliche Fakultät, im Jahr 1863 erfolgte die Gründung der Naturwissenschaftlichen Fakultät. In den 60er und 70er-Jahren wurde die Universität schrittweise ausgebaut. Mit ca. 24 000 Studierenden in sieben Fakultäten ist sie heute eine der großen klassischen Universitäten mit einem breiten Fachspektrum.

Die Eberhard Karls Universität Tübingen gehört zu den renommiertesten und prestigeträchtigsten Universitäten in Deutschland bzw. zählt zu den Eliteuniversitäten. Etwa 15 % der Studenten kommen aus dem Ausland, das heißt ungefähr 3000 Stück. Bekannte Persönchlichkeiten, die noch leben und an der Universität Tübingen studiert haben, sind unter anderem Ex-Bundespräsident Horst Köhler, Anchorman des Nachrichtenmagazins "heute-journal" Claus Kleber oder der Schriftsteller Martin Walser.

Rund 450 Professoren und 2000 Wissenschaftler lehren und arbeiten an der Universität Tübingen. Der Gesamtbestand der Universitätsbibliothek umfasst etwa 6 Mio. Bücher. In Tübingen wurde die erste Universitätsklinik gegründet, das Gebäude wird heute übrigens immer noch genutzt. Die Hochschule verfügt über ein breites interdisziplinares Forschungsangebot, sie pflegt Kontakte zu anderen universitäten Einrichtungen in 45 Ländern, zum Beispiel mit der University of New South Wales in Sydney, der Universidade Federal do Rio Grande do Sul in Porto Alegre (Brasilien) oder mit den Shanghai Institutes for Biological Sciences (SIBS) in China.


www.uni-tuebingen.de

Werbung:
eufom FOM SRH Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule Impressum Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren