Hochschule Aalen

© davis - Fotolia.com

Die 1962 gegründete Hochschule Aalen für Technik und Wirtschaft befindet sich im Osten von Baden-Württemberg. 1971 wurde sie zu einer Fachhochschule, nennt sich heute jedoch wieder Hochschule. Zu Beginn war die Hochschule auf die Lehre von Maschinenbau und Werkstoffkunde ausgerichtet, sie entwickelte sich jedoch zu einer Hochschule für Technik und Wirtschaft.

Das Hauptgebäude der Hochschule wurde 1968 fertiggestellt. Ein weiterer Campus wurde im Jahr 2006, wenige hundert Meter vom Gelände der alten Hochschule entfernt, errichtet. Derzeit wird ein weiteres Hochschulgebäude erbaut, das den Studiengang Augenoptik und Hörakustik beherbergen soll.

Die Hochschule Aalen hat ihren Schwerpunkt in technisch-wirtschaftlichen Disziplinen gesetzt. An der Hochschule können die Bachelorstudiengänge Maschinenbau (grundständig oder berufsbegleitend), Augenoptik und Hörakustik, BWL, Chemie, Elektronik und Informationstechnik, Gesundheitsmanagement, Informatik, Ingenieurpädagogik, Internationaler Technischer Vertrieb, IT-Sicherheit, Kunststofftechnik, Materialographie, Mechatronik (grundständig und berufsbegleitend), Medieninformatik, Oberflächentechnik und Werkstoffkunde, Optoelektronik/Lasertechnik, Optometrie (Augenoptik), Software Engineering, Technische Redaktion, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen absolviert werden.

Im Anschluss an den Bachelorstudiengang ist es möglich, sich an der Hochschule Aalen in 8 Vollzeit-Studiengängen zum Master zu qualifizieren. Über diese 8 Vollzeit-Studiengänge hinaus bietet die Fachschule Aalen in 3 Fachrichtungen die Qualifikation zum Master in einem berufsbegleitenden Studiengang an.

Auch in der Forschung weist die Hochschule Aalen große Stärken auf. Insgesamt über 40 Doktoranden forschen an der Hochschule Aalen zu aktuellen Fragestellungen der angewandten Forschung.

An der Hochschule Aalen sind derzeit ca. 4.000 Studenten eingeschrieben. Sie werden von 129 Professoren und einer Vielzahl von Dozenten in den einzelnen Fachrichtungen betreut und ausgebildet. Eine fundierte Vermittlung von Wissen ist durch ein hervorragendes Arbeits- und Lernumfeld gewährleistet.

Die Hochschule Aalen verfügt über die in ganz Deutschland einzigartigen Studiengänge Kunststofftechnik und Oberflächentechnik, Augenoptik und Optoelektronik/Lasertechnik und hat sich in der Fachbranche durch das Vorantreiben dieser Studiengänge einen Namen gemacht.

Eine Besonderheit der Hochschule Aalen ist die 2009 eingerichtete Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen. Das Ziel der gemeinnützigen GmbH ist die berufliche Weiterbildung in der gesamten Region Ostwürttembergs. Zur Umsetzung dieses Ziels wurden die beiden berufsbegleitenden Studiengänge Maschinenbau und Mechatronik geschaffen. Für interessierte Berufstätige werden darüber hinaus auch akademische Seminare an der Hochschule Aalen angeboten.
Weitere Besonderheit der Hochschule ist die Graduate School Ostwürttemberg. In Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württembergs wird seit 2010 ein Masterstudiengang für Business Administration angeboten.

Weblink: www.htw-aalen.de

Werbung:
eufom FOM SRH Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule Impressum Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren