Fachhochschule Wedel

© davis - Fotolia.com

Die Fachhochschule Wedel in Schleswig-Holstein wurde im Jahr 1974 gegründet, ihre Wurzeln als Lehrinstitution reichen allerdings bis in das Jahr 1945 zurück. Seit 1980 wird die Fachhochschule fortwährend durch weitere Gebäude und Anbauten erweitert. Zudem verfügt die Fachhochschule über ein Studentenwohnheim. Die Besonderheit der Fachhochschule liegt in deren Leitung. Seit 1945 leiten Nachfolger der Familie Harms die Lehrinstitution, seit dem Jahr 2009 in der dritten Generation.

Die Stadt Wedel zählt rund 32.000 Einwohner und bietet dank Busverbindungen und der S-Bahn eine gute Infrastruktur. Die Stadt ermöglicht Studenten vielseitige Freizeitangebote durch verschiedene Sportvereine. Die Nähe zur Hansestadt Hamburg bietet Studenten darüber hinaus zahlreiche Möglichkeiten für Praktika in größeren Unternehmen.

Studentenzahl
Die Fachhochschule Wedel ist eine Hochschule von überschaubarer Größe. Jedes Jahr vollenden etwa 200 Studenten ihr Bachelor- oder Masterstudium.

Schwerpunkte
Die FH Wedel ist auf in die Bereiche Wirtschaft und Informatik ausgerichtet. Es werden nur verwandte Studiengänge angeboten, die zu international anerkannten Bachelor- und Masterabschlüssen führen.

Studienangebot
An der Fachhochschule Wedel wurden alle Diplom-Studiengänge in international anerkannte Bachelor- und Masterabschlüsse umgewandelt. Alle Studiengänge wurden durch die Akkreditierungsagenturen akkreditiert.
Die Fachhochschule Wedel bietet die grundständigen Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Informatik, E-Commerce, Medieninformatik, Technische Informatik, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen an. Nach erfolgreichem Durchlaufen des Studiums wird der akademische Grad Bachelor verliehen. Die Bachelorstudiengänge der Fachhochschule sind in Vollzeit zu absolvieren.

Nach einem erfolgreichen Bachelor-Studium kann auch ein Masterstudium an der Fachhochschule Wedel angeschlossen werden. Das Angebot an Masterstudiengängen reicht von Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsingenieurwesen über E-Commerce bis hin zu Informatik. Die Masterstudiengänge der FH Wedel können sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit absolviert werden.

Besonderheiten
Die Fachhochschule ist stark forschungsorientiert und hat sich vielfältige Forschungsschwerpunkte zur Aufgabe gemacht. Studenten der Fachhochschule profitieren von modernster technischer Ausstattung in der gesamten Institution, was besonders für Studenten aus dem Bereich Informatik von Vorteil ist. Großer Wert wird auf einen optimalen Theorie-Praxis-Transfer gelegt. Darüber hinaus pflegt die Fachhochschule Beziehungen zu internationalen Hochschulpartnern.

Dieser Link leitet Sie zur Internetseite der Fachhochschule Wedel weiter: http://www.fh-wedel.de/

Werbung:
eufom FOM SRH Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule Impressum Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren