Baltic College

© davis - Fotolia.com

Das Baltic College ist die erste private Hochschule Mecklenburg-Vorpommerns und wurde im Jahr 2001 in Güstrow gegründet. Seit 2004 ist sie eine staatlich anerkannte Fachhochschule und verfügt mit dem 2005 gegründeten Weiterbildungsinstitut Baltic Academy außerdem über ein modernes Weiterbildungszentrum.

Der Hauptsitz des Baltic College wanderte im Lauf der noch jungen Geschichte der Einrichtung von Güstrow nach Schwerin. Mit dem Umzug der Verwaltung der Hochschule nach Schwerin im Oktober 2010, ist die mecklenburg-vorpommerische Landeshauptstadt nun auch offiziell Hauptsitz des Baltic College. Neben Schwerin und Güstrow wird ein weiterer Standort in Potsdam unterhalten.

Schwerpunkte der Hochschule sind Management und Tourismus. Als Bachelor lassen sich Unternehmensmanagement, Medien und Management, Management im Gesundheitstourismus sowie Hotel- und Tourismusmanagement studieren. Als Master stehen schließlich Management im Kulturtourismus und Marketing-Management im Tourismus zur Verfügung. Dabei wird der Verbindung von Theorie und Praxis am Baltic College besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Neben den Professoren stehen den Studierenden daher auch Vertreter der Wirtschaft mit Rat und Tat zur Seite und durch Praktika und Auslandssemester wird der Schwerpunkt der praktischen Arbeit abgerundet. Ziel ist, das die Studierenden schließlich nicht nur die komplexen Zusammenhänge erfassen und wissenschaftlich verarbeiten können, sondern zudem auf spezielle Problembereiche eingehen zu können.

Bisher ist die Hochschule noch recht klein, was allerdings ein produktives Arbeitsklima und Verständnis zwischen den Lehrenden und den Studierenden schafft. In den nunmehr vier Bachelor- und zwei Masterstudiengängen sind derzeit rund 300 Studenten immatrikuliert.

Unter dem Motto "Hochschule neu denken" verbirgt sich der wirtschaftsorientierte Ansatz der Einrichtung. Durch innovative Lernformen, Kooperationen mit Unternehmen der Tourismusbranche und ein praxisorientiertes Studieren wird auf die modernen Anforderungen der Arbeitswelt reagiert. Die Studierenden werden somit während ihres Studiums bestens auf die sich ständig wandelnden Gegebenheiten der Wirtschaft vorbereitet.
Des Weiteren können Studierende zwischen einem direkten oder einem dualen Studium wählen. Bei letzterem wird parallel zum Bachelorabschluss der Hochschule außerdem ein fachlich geeigneter Berufsabschluss der Industrie- und Handelskammer erlangt.

Eine weitere Besonderheit ist die Lage der Standorte innerhalb Deutschlands. So liegen die beiden mecklenburger Stätten inmitten stetig beliebter werdender Urlaubsregionen wie beispielsweise die Ostseeküste oder die Mecklenburgische Seenplatte. Die dadurch gegebene Nähe zur Tourismusbranche ist sicherlich in dieser Form einzigartig.

www.baltic-college.de

Werbung:
eufom FOM SRH Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule Impressum Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren