Erasmus

Erasmus ist eine europäische Initiative zum Studentenaustausch. Als Namensgeber gilt der Humanist Erasmus von Rotterdam. Bereits seit 1987 kann man am Erasmus-Programm teilnehmen. Das Ziel dabei ist, die Zusammenarbeit von verschiedenen Hochschulen in der Europäischen Union sowie anderen europäischen Ländern ebenso zu fördern wie die Mobilität von Studenten.

Als zentrale Bestandteile des Erasmus gelten die Anerkennung von Studienleistungen im Ausland (ECTS) sowie die finanzielle Unterstützung für Studenten, die gerne im Ausland studieren möchten. Gefördert werden dabei nicht selten Studienaufenthalte, Praktika, Lehraufenthalte und die Fortbildung von allgemeinem Hochschulpersonal.

Bis in das akademische Jahr 2009/2010 hatten lediglich Staatsangehörige der EU-Mitgliedstaaten die Möglichkeit, am Programm Erasmus teilzunehmen. Ab 2010/2011 sieht dies anders aus, denn dann stets dieses Programm jedem Studenten offen, der an einer teilnehmenden Hochschule regulär studiert. Das Gleiche gilt natürlich für das dortige Lehr- und Verwaltungspersonal.

Werbung:
eufom FOM SRH Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule Impressum Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren