Weiterbildung zum geprüften IT-Betriebswirt

© Louise Gagnon - Fotolia.com

Die Informationstechnologie erweist sich mittlerweile als entscheidendes Instrument um den Erfolg eines Unternehmens herbeizuführen. Denn heutzutage möchte man weg von der reinen Technik und viel näher an die Gestaltung des betriebswirtschaftlichen Potenzials der IT heran.

Dringend benötigt werden deshalb jetzt IT- Leiter, die sowohl den betriebswirtschaftlichen als auch den strategischen Nutzen der IT kennen und taktisch klug umsetzen.

Dies wird Ihnen in diesem Kurs gelehrt. Sie werden ausgebildet zum Chief Information Officer (CIO), ein Titel der aus dem Amerikanischen kommt und international anerkannt ist. Als CIO wird von Ihnen erwartet, dass Sie den strategischen Einsatz der IT planen, ihn umsetzen, pflegen und vor allem weiterentwickeln.

Der Schwerpunkt dieses Kurses beschränkt sich weniger auf die Technik, sondern vielmehr auf den betriebswirtschaftlichen Bereich der IT. Ideal geeignet ist dieser Kurs für Sie, wenn Sie schon mehrere Jahre Berufserfahrung im IT-Bereich gesammelt haben und diese im IT-bezogenen betriebswirtschaftlichen Bereich weiter vertiefen wollen.

Zur Webseite der Studiengemeinschaft Darmstadt wechseln

Details zum geprüften IT-Betriebswirt

Voraussetzungen Um an Fernlehrgang „geprüfter IT-Betriebswirt“ teilnehmen zu können, müssen Sie eine praktische Berufserfahrung vorweisen, die über mehrere Jahre andauerte. Ideal wäre ein Beruf aus dem Umfeld der IT oder ein kaufmännischer Beruf.
Studienbeginn Dieser Fernlehrgang kann jederzeit begonnen werden
Studieninhalte In diesem Kurs wird folgender Lernstoff vermittelt:

Grundlagen der Informations- und Kommunikationstechnologie, Grundlagen der Volkswirtschafts- und Betriebswirtschaftslehre, IT und Wirtschaftlichkeit, Strategischer Einsatz der IT, Optimierung der Informationsverarbeitung im Unternehmen, Unternehmensführung und Organisation, Unternehmerische Funktionenbereiche, Recht und Steuerwesen, Arbeitsmethodik, Praktische Fallstudien zu Industrie, Handel, Dienstleistungsunternehmen, Banking und Financial Services
Studiendauer Bei einem wöchentlichen Lernaufwand von 10 bis 12 Stunden ist damit zu rechnen, dass Sie den Kurs innerhalb von 28 Monaten abschließen. Allerdings können Sie die Studienzeit nach Belieben verlängern oder verkürzen, solange Sie in der Betreuungszeit von 42 Monaten bleiben. Eine weitere kostenlose Verlängerung ist nach persönlicher Absprache möglich.
Abschluss Nachdem Sie den Fernkurs erfolgreich abgeschlossen haben, bekommen Sie von der SGD das Abschlusszeugnis überreicht. Dieses wird Ihnen auf Wunsch auch als internationales Dokument ausgestellt.

Haben Sie Zuhause eine Projektarbeit angefertigt und eine schriftliche Prüfung erfolgreich abgelegt, so erhalten Sie das SGD-Zertifkat/-Certificate nachdem Sie die Projektarbeit vor dem SGD-Prüfungsausschuss präsentiert und im Anschluss eine 10-minütige mündliche Prüfung abgelegt haben.
Service Lernmaterial

Die SGD schickt Ihnen eine praktische Studienmappe inklusive Arbeitsmaterial, 74 Lernheften und 3 CD-ROMs mit Lernsoftware zu den Themen Präsentation und Moderation zu.

Kostenloser Testmonat

Der besondere Service der SGD umfasst den kostenlosen Testmonat, während welchem Sie Ihren Kurs testen und ohne Angabe von Gründen jederzeit kündigen können.

Online Campus

Sie erhalten Zugangsdaten zu dem Online-Campus „waveLearn“ der Studiengemeinschaft Darmstadt. Hier erhalten Sie die Möglichkeit mit Kommilitonen zu chatten, zu diskutieren und verfügbare Materialien herunterzuladen.
Weblink www.sgd.de
Werbung:
eufom FOM SRH Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule Impressum Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren