Duale Hochschule Baden-Württemberg

© davis - Fotolia.com

Die duale Hochschule Baden-Württemberg ist eine staatliche Hochschule, die ihren Hauptsitz in Stuttgart hat und über Standorte in Karlsruhe, Mannheim, Ravensburg und zahlreichen weiteren baden-württembergischen Städten verfügt. An der dualen Hochschule Baden-Württemberg werden praxisintegrierende Studiengänge in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, International Business, Medien, Unternehmertum sowie Gesundheitswissenschaften angeboten, die mit Ausbildungen in Betrieben der jeweiligen Fachrichtung gekoppelt sind.

Bis 2009 gab es in Baden-Württemberg die sogenannten Berufsakademien, Institutionen des tertiären Bildungssektors, die stark praxisorientierte Studiengänge anboten. Beim Eintritt in eine Berufsakademie schlossen die Studierenden Ausbildungsverträge mit Betrieben ab, bei denen sie die Hälfte ihrer Ausbildung, genauer gesagt den praktischen Teil der Ausbildung, absolvierten. Die andere Hälfte, den theoretischen Anteil, absolvierten sie an den Berufsakademien. So sollte ein praxisnahes Studium ermöglicht, den Studierenden der Berufseinstieg erleichtert und die Umsetzung des erlernten Wissens in die Praxis erprobt werden.
Die Duale Hochschule Baden-Württemberg wurde im März 2009 gegründet und löste dieses System einzelner Berufsakademien ab.

In Anlehnung an das US-amerikanische Universitätssystem sollte eine Dachorganisation geschaffen werden, die die vormals unabhängigen Berufsakademien des Landes vereint. Die Berufsakademien bestehen weiter, haben nun aber den Status unselbstständiger Studienakademien.

Trotz dieser Neuerung ist das Prinzip des dualen Studiums erhalten geblieben: Für die praktische Qualifizierung der Studierenden ist weiterhin ein Unternehmen oder eine soziale Einrichtung zuständig, während die Duale Hochschule Baden-Württemberg die theoretischen Grundlagen vermittelt. Für die Studierenden bedeutet das, dass sie BaföG beziehen und Leistungen des Studentenwerks beanspruchen können, gleichzeitig aber für die Dauer des Studiums eine Ausbildungsvergütung erhalten. Zudem ändern sich die Titel: Anders als die Berufsakademien verleiht die Duale Hochschule Baden-Württemberg die Titel Bachelor of Arts, Bachelor of Science sowie den Bachelor of Engineering.

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg nimmt immer am 1. Oktober neue Studierende auf. Das Studium dauert in der Regel drei Jahre. In dieser Zeit wechseln sich Praxis- und Theoriephasen alle drei Monate ab.

Werbung:
eufom FOM SRH Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule Impressum Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren