Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

© davis - Fotolia.com

Die Albert-Ludwigs-Universität zu Freiburg im Breisgau, die bereits im Spätmittelalter, genauer gesagt 1457, gegründet wurde, gehört zu den traditionsreichsten und angesehensten Universitäten Deutschlands. Heute stehen den Studenten an der Universität über 160 verschiedene Studiengänge zur Auswahl, die sowohl den Bereich der Geistes- und Rechtswissenschaften, als auch den Bereich der Natur- und Ingeneurswissenschaften und der Theologie abdeckt. Neben verschiedenen Abschlüssen, wie z. B. dem Staatsexamen, Bachelor und dem Master, werden auch Promotion und Habilitation an dieser Universität gefördert. Aus diesem Grund gingen aus der Studentenschaft der Albert-Ludwigs-Universität in den letzten Jahrhunderten auch zahlreiche bekannte Wissenschaftler aus allen denkbaren Fachrichtungen hervor. Etwa 5000 Mitarbeiter, von Tutoren bis hin zu Professoren, fördern an dieser Einrichtung die Ausbildung, Forschung und Lehre von über 21000 Studentinnen und Studenten.

Studiengänge, die den Studentinnen und Studenten der Albert-Ludwigs-Universität zugänglich sind, sind u. a. Europäische Ethnologie, sowie auch interkontinentale Ethnologie, Indogermanistik, Informatik, Meteorologie/ Klimatologie, Musikwissenschaft und viele andere. Mit Fächern, wie z. B. Umwelthydrologie und Umweltnaturwissenschaften - dies sind nur einige wenige Beispiele - zeichnet sich die Ludwig-Alberts-Universität durch Individualität in ihren Studiengängen aus, da einige dieser Fachrichtungen an anderen deutschen Universitäten rar sind; einige Studiengänge in Freiburg sind sogar einzigartig, wie z. B. der Masterstudiengang Caritaswissenschaft und Christliche Gesellschaftslehre.

Die Zugangsvoraussetzungen für das Studium an der Albert-Ludwigs-Universität sind denen anderer deutscher Universitäten gleich, d. h. für den Zugang zu Diplom-, Bachelor- und Staatsexamen-Studiengängen wird die allgemeine Hochschulreife, für die Zulassung zum Masterstudium ein Bachelor-Abschluss verlangt. Auch Gasthörerinnen und Gasthörern steht der Besuch der einzelnen Vorlesungen und Seminare gegen eine geringe Gebühr offen.

Für das Studium an der Albert-Ludwigs-Universität zu Freiburg werden - wie in vielen anderen Bundesländern auch - Studiengebühren in üblicher Höhe erhoben.

Werbung:
eufom FOM SRH Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule Impressum Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren