Fernleihe

Obwohl die meisten Universitäten Bibliotheken besitzen, die sehr gut eingerichtet sind, kann es vorkommen, dass man von der Fernleihe Gebrauch machen möchte. Dabei handelt es sich um eine Dienstleistung, die von externen Bibliotheken angeboten wird. Die Studenten bekommen die Möglichkeit, Literatur von anderen Bibliotheken auszuleihen. Für diesen Service müssen sie in der Regel etwas bezahlen, bei einigen Bibliotheken ist dieser Service für die Nutzer allerdings kostenlos.

In der Leihverkehrsordnung werden die genaueren Bedingungen, die man bei der Fernleihe akzeptieren muss, festgelegt. Dazu gehört unter anderem, dass man nicht alles über die Fernleihe bestellen kann. Ausgeschlossen ist die Bestellung von Unterhaltungsroman sowie von Büchern, welche nur praktische Fertigkeiten, wie beispielsweise kochen oder basteln, vermitteln. Ebenso wenig ausleihen kann man Reiseführer. Die Begründung dafür liegt darin, dass ein solcher Leihverkehr primär dem Ziel der wissenschaftlichen Aus- und Fortbildung dienen soll.

Werbung:
eufom FOM SRH Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule Impressum Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren