Bachelor Europäische Betriebswirtschaftslehre

© ruscello - Fotolia.com

Wer aus beruflichen oder familiären Gründen an einer Präsenzhochschule nicht studieren kann, aber trotzdem einen Abschluß zum Bachelor Europäische Betriebswirtschaftslehre anstrebt, kann dieses Ziel mittels Fernstudium an der Europäischen Fernhochschule in Hamburg, auch kurz Euro-FH, erreichen. Inzwischen haben schon zahlreiche Fernstudenten das Angebot der seit April 2003 existierenden Fernhochschule genutzt und erfolgreich den Fernstudiengang "Europäische BWL" mit dem Titel "Bachelor Europäische Betriebswirtschaftslehre" abgeschlossen. Die bisherigen Bachelor-Absolventen haben entweder mit diesem Titel das Fernstudium beendet oder sich dazu entschlossen, den ebenfalls an der Euro-FH angebotenen Fernstudiengang zum Master Europäische Betriebswirtschaftslehre oder zum Bachelor Wirtschaftsrecht zu belegen.

Zur Webseite des Anbieters wechseln

Details zum Studium europäische BWL:

Zulassung Ein sehr großer Vorteil des Fernstudiengangs zum Bachelor Europäische Betriebswirtschaftslehre liegt darin, dass man sich als Interessent jederzeit dazu immatrikulieren kann, sofern man eine für das Land Hamburg gültige Hochschulzugangsberechtigung besitzt. Dies ist entweder die allgemeine Hochschulreife, auch Abitur genannt, oder die Fachhochschulreife, die dazu berechtigt, an einer Fachhochschule zu studieren. Aufgrund des im Gegensatz zu anderen Bundesländern sehr lockeren Hochschulgesetzes, ist es unter bestimmten Voraussetzungen an der Euro-FH möglich, den Fernstudiengang zum Bachelor Europäische Betriebswirtschaftslehre auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife zu absolvieren. Dies gilt beispielsweise für Interessenten, die über einen kaufmännischen Berufsabschluß zuzüglich einer bestimmten Zeit fachbezogener Berufspraxis verfügen, oder einen Abschluß einer fachbezogenen Aufstiegsweiterbildung nachweisen können, wie beispielsweise "Fachkaufmann/Fachkauffrau IHK" oder "Betriebswirt IHK". Es können hier auf Anfrage sogar bestimmte Leistungen auf den Fernstudiengang Bachelor Europäische Betriebswirtschaftslehre angerechnet werden, die man dann nicht noch einmal erbringen muss. Das Hochschulgremium entscheidet anhand des Gesetzes der Europäischen Fernhochschule Hamburg, ob der Interessent Kraft seiner Vorbildung sofort als ordentlicher Student für den Fernstudiengang Bachelor Europäische Fernhochschule immatrikuliert werden kann, oder ob er zunächst ein dreimonatiges Probestudium mit den erfoderlichen Leistungen absolvieren muß, um bei erfolgreichem Bestehen der vorgegebenen zu erbringenden Leistungen als ordentlicher Student in den Fernstudiengang Bachelor Europäische Betriebswirtscaftslehre eingeschrieben wird und ab diesem Moment alle Rechte eines regulären Studenten der Euro-FH besitzt.
Studienbeginn Jederzeit möglcih
Studiendauer Die Regelstudienzeit des Fernstudiums zum Bachelor Europäische Betriebswirtschaftslehre beträgt 36 Monate,wobei aufgrund des nicht vorhandenen Regelsemesterbetriebs, welcher ein Sommer-und Wintersemester vorschreibt, das Fernstudium auch schneller oder langsamer absolviert werden kann. Auf jeden Fall ist es möglich, das Fernstudium zum Bachelor Europäische Betriebswirtschaftslehre kostenlos um 12 Monate zu verlängern, wenn man beispielsweise aus beruflichen oder familiären Gründen einen zeitlichen Engpass hat. Auch ist es möglich, die Studiengebühren für maximal 12 Monate auszusetzen, wenn man aufgrund unvorhergesehner Arbeitslosigkeit oder Krankheit finanzielle Schwierigkeiten hat und man deshalb gezwungen wäre, das Fernstudium auf Eis zu legen oder sogar komplett abzubrechen. Die Euro-FH lässt einen also auch in finanziellen oder zeitbedingten schwierigen Zeiten mit Hilfe der sogenannten Sozialgarantie nicht im Stich, denn sie möchte, dass ihre immatrikulierten Studenten unter anderem den Fernstudiengang Bachelor Europäische Betriebswirtschaftslehre trotz Schwierigkeiten abschliessen können.
Inhalte / Programm Die Studieninhalte des Fernstudiengangs Bachelor Europäische Betriebswirtschaftslehre sind auf die künftigen Aufgaben eines Absolventen im Management ausgelegt. Gleich zu Beginn des Fernstudiums absolviert man sein erstes Präsenzseminar, indem gemeinsam mit den anderen Studenten in Kleingruppen das Unternehmensplanspiel "Factory" unter Aufsicht gemacht wird und die Ergebnisse im Anschluss kritisch im Plenum vorgetragen und diskutiert werden. Der Startschuss für den Fernstudiengang Bachelor Europäische Betriebswirtschaftslehre fällt also mit diesem Einführungsseminar und von nun an stehen Fächer wie Wissenschaftliches Arbeiten, Grundlagen (bestehend aus Managementtechniken, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsstatistik und Wirtschaftsinformatik), Wirtschaftsenglisch und auf Wunsch eine weitere Wirtschaftssprache wie Wirtschaftsspanisch oder Wirtschaftsfranzösisch, Internationales Marketing, Rechnungswesen, sowie weitere wirtschaftsbezogene Fächer und ein Auslandsaufenthalt auf dem Studienplan.
Abschluss Der Fernstudiengang Bachelor Europäische Betriebswirtschaftlehre schliesst nach dem aktuellen Hochschulgesetz mit dem Titel "Bachelor of Arts" also B.A. im Fach Europäische Betriebswirtschaftslehre ab. Wer in den ersten Jahren nach Gündung der Europäischen Fernhochschule Hamburg mit dem Fernstudium dort begonnen hat, konnte in einer Übergangszeit noch zwischen den Titeln "Bachelor of Business Administration FH", also BBA oder Bachelor of Arts,also B.A. wählen und auch, ob er mit dem Abschluß Bachelor oder Diplomkaufmann/Diplomkaufffrau FH beenden wollte. Heute kann man im Fernstudiengang Europäische Betriebswirtschaftslehre nur noch zwischen den Titeln "Bachelor" und "Master" wählen.
Anbieter / Weblink EURO-FH

Zurück zur Startseite


Werbung:
eufom FOM SRH Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule Impressum Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren