Weiterbildung zum geprüften Qualitätsbeauftragter (TÜV)

© ioannis kounadeas - Fotolia.com

Das Arbeiten nach international anerkannten Qualitätsrichtlinien ist für jedes Unternehmen heutzutage ein Muss, denn die Chancen bei Ausschreibungen oder Preisverhandlungen stehen andernfalls sehr schlecht. Denn die Transparenz qualitätssichernder Prozesse wird von den Kunden verlangt. Denn nur so haben sie die Möglichkeit Qualität, Leistungen und Preise der Firmen zu vergleichen.

Diese Entwicklung wird für Sie mit diesem Kurs zu einem großen Vorteil. Denn hier erhalten Sie das Wissen, welches Sie brauchen um Qualitätssicherungsmaßnahmen im Betrieb zu planen, einzuführen, zu pflegen und zu kontrollieren. Sie haben am Ende des Kurses nicht nur gute Berufschancen im Bereich des Qualitätsmanagements, sondern werden außerdem noch bedacht auf die anerkannte Abschlussprüfung des TÜV-Rheinland vorbereitet. Sollten Sie Interesse haben an einer bereichsübergreifenden Tätigkeit oder sich über die Folgen und Einbindungen von Qualitätssicherungssystemen zu informieren ist dieser Lehrgang für Sie genau das Richtige.

Denn Lernstoff, der sich als äußerst praxisnah ergibt können Sie sofort in Ihrem Beruf umsetzen.

Zur Webseite der Studiengemeinschaft Darmstadt wechseln

Details zum geprüften Qualitätsbeautragten

Voraussetzungen Um den Fernlehrgang „geprüfter Qualitätsbeauftragter“ belegen zu können, brauchen Sie mehrere Jahre praktische Berufserfahrung, welche natürlich für Sie am idealsten in einem kaufmännischen oder technischen Beruf erlangt wurden.
Studienbeginn Jederzeit möglich
Studieninhalte Folgende Lernstoffe müssen innerhalb der Kurszeit bearbeitet werden:

Qualitätsmanagement und seine Grundlagen, Normengrundlage, Organisation des Aufbaus eines Qualitätsmanagementsystems, Einführung und vorherige Entwicklung eines Qualitätsmanagementsystems, Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2000, die Bewertung von Systemen des Qualitätsmanagements, Techniken, Methoden und Werkzeuge des Qualitätsmanagements, Produkthaftung und Qualitätsvereinbarungen, Qualitätsprüfung und Prüfstatik
Studiendauer Ist es für Sie möglich 5 bis 7 Stunden Lernzeit in der Woche einzurichten , können Sie mit einer Kursdauer von 6 Monaten rechnen. Ihre Betreuungszeit umfasst insgesamt 12 Monate und innerhalb dieser können Sie Ihr Studium nach Belieben verkürzen oder verlängern. Möchten Sie darüber hinaus kostenfrei weiter studieren, ist dies nach persönlicher Absprache möglich.
Abschluss Nach der erfolgreichen Teilnahme am Kurs „Geprüfter Qualitätsbeauftragter“ erhalten Sie das SGD-Abschlusszeugnis, welches Ihnen Ihre Leistungen bestätigt und auf Wunsch auch als international verwendbares Dokument ausgestellt werden kann. Dieses berechtigt Sie dazu, die Prüfung „Qualitätsbeauftragter TÜV-Akademie Rheinland“ abzulegen.
Service Sie können Ihren Fernkurs einen Monat lang kostenlos testen

Kursbegleitendes Lernmaterial

Onliner Campus „waveLearn“
Weblink www.sgd.de
Werbung:
eufom FOM SRH Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule Impressum Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren