Weiterbildung zum Ernährungsberater auch nach dem Bachelorstudium

© Christian Jung - Fotolia.com

Das Problem ist der Overflow an Informationen bezüglich der Ernährung, was ist richtig und was falsch? Zudem kommt das Problem der Umsetzung und die Disziplin eine gesunde Ernährung auch standhaft durchzuhalten.

Um dies schaffen zu können, werden sogenannte „Foodcoacher“ gebraucht, die Menschen ernährungstechnisch beraten und auf Wunsch auch mit Ihrem Ernährungsplan für eine bestimmte Zeit zu begleiten.

Vor dem Ernährungsberater liegt ein breites Spektrum an möglichen Tätigkeiten. Sie können Kochkurse oder Workshops leiten und Einzelgespräche führen.

Dieser Kurs vermittelt Ihnen ein Hintergrundwissen rund um die Ernährung, was Sie zu Ihrem persönlichen, aber auch zum Nutzen anderer einsetzen können. Zusätzlich erlangen Sie Übung darin Beratungsgespräche zu führen und zu planen, sowie weitreichende Informationen zur Selbstvermarktung.

Zur Webseite der Studiengemeinschaft Darmstadt wechseln

Details zum Fernkurs Ernährungsberater:

Voraussetzungen Um diesen Fernlehrgang belegen zu können, brauchen Sie den Realschulabschluss oder einen mit diesem vergleichbares Bildungsniveau. Zu Ihrem Vorteil wäre außerdem berufliche Praxis im medizinischen oder ernährungsbezogenen Bereich.
Studienbeginn Der Beginn dieses Studium ist jederzeit möglich
Studieninhalte Folgende Lernstoffe müssen erarbeitet werden:

Erwerb von Fachkompetenz: Ernährungslehre, Lebensmittelkunde, Anatomie und Physiologie der Verdauung, Ernährungsbedingte Krankheiten

Ernährung und Prävention

Grundlagen einer gesunderhaltenden Kost bei Erwachsenen, Ernährungsberatung für bestimmte Zielgruppen, Ernährung von Sportlern, Ernährung vor und in der Schwangerschaft, Ernährung in der Stillzeit, Ernährung des Säuglings, Ernährung im Kindes- und Jugendalter, Ernährung von älteren Menschen, Ernährungstherapie bei ausgewählten Erkrankungen im Alter, Ernährung von Übergewichtigen, Gesund Abnehmen, verschiedene Reduktionsverfahren, Alternative Ernährungsformen

Führen von Beratungsgesprächen

Tipps für die Selbstständigkeit: Präsentationstechnik, Sprechtechnik, Körpersprache, Aufbau von Beratungsgesprächen, Informationen rund um die Selbstständigkeit, Steuerrecht, arbeitsrechtliche Grundlagen, Rechnungsstellungen, Public Relations: Strategien zur Selbstvermarktung
Studiendauer Sollten Sie es zeitlich schaffen wöchentlich etwa 8 Stunden Lernaufwand aufbringen zu können, wird mit einer Kursdauer von 14 Monaten gerechnet. Sie können aber ganz nach Ihrem Belieben die Kursdauer verlängern oder verkürzen solange Sie dies im Rahmen der Betreuungszeit von 21 Monaten tun. Weiter kostenlos Verlängern können Sie Ihren Kurs nach persönlicher Absprache.
Abschluss Sie erhalten nach erfolgreicher Kursteilnahme das, auf Wunsch auch international ausgestellte, SGD-Abschlusszeugnis. Nehmen Sie zusätzlich am Seminar „Ernährungsberatung“ , sowie an einer Abschlussprüfung im Seminar teil, erwerben Sie das SGD-Zertifikat/SGD-Certificate „Ernährungsberater/in“.
Besonderheiten Kostenloser Testmonat

Sie haben die besondere Gelegenheit Ihren Kurs für einen Monat kostenlos zu testen und innerhalb dieser Zeit ohne Angabe von Gründen wieder zu kündigen

Online-Campus

Sie erhalten Zugangsdaten zum Online-Campus „waveLearn“ der Studiengemeinschaft Darmstadt. Auf dieser Übungsplattform können Sie mit Kommilitonen und Fernlehrern chatten, diskutieren und sich verfügbare Materialen downloaden.

Seminare

Es werden zwei ergänzende Seminare veranstaltet. Zum Thema „Vollwertige Ernährung nach DGE-Richtlinien“ sowie Ernährungsberatung.

Lernmaterial

Sie bekommen von der SGD eine praktische Studienmappe zugeschickt, die Arbeitsmaterial, 14 Lernhefte sowie ein Handbuch mit Nährwerttabellen enthält.
Weblink www.sgd.de
Werbung:
eufom FOM SRH Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule Impressum Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren