Advanced Computer Science in Media

© davis - Fotolia.com

Der weiterbildende Studiengang Advanced Computer Science in Media bietet Weiterbildung in der Informatik auf Masterniveau.
Im Rahmen des Studiums erlangen alle Studenten gewisse Grundkenntnisse darüber, wie digitale Video- und Tontechnik prinzipiell funktionieren. Dazu gehört das beherrschen von Aufbau und Anwendung verschiedenster Grafikhardware, Grafiksoftware und Grafiksysteme.

Außerdem besteht eine gewisse Notwendigkeit darin, Wesen und Zweck der verschiedenen Formate von Mediendaten sowie die wichtigsten Verfahren zur Verarbeitung von Mediendaten zu kennen.
Die Charakteristiken der Medien gelten als Kommunikationsmittel, was den Studenten im weiterbildenden Studiengang Advanced Computer Science in Media ausführlich erklärt wird. So erlernen sie die qualitative Entwicklung der Kommunikationsmittel kennen, um die generellen Auswirkungen auf die Gesellschaft beschreiben zu können.

Zusätzlich lernen die Studenten das Beherrschen der Instrumente des Medienmarketings, was zum Erkennen medienjuristischer Sachverhalte notwendig ist.
Um das weiterbildende Studium abzurunden, werden außerdem außerfachliche Schlüsselkompetenzen wie Techniken im Management und Interkulturelle Kompetenz vermittelt.

Zur Webseite der Wilhelm Büchner Hochschule wechseln

Voraussetzungen Solange die erforderliche Eignung den weiterbildenden Studiengang Advanced Computer Science in Media belegen zu können erlangt wurde, kann jeder Bewerber ohne Beschränkung zugelassen werden. Dies Eignung kann durch den Beruf oder ein Studium im Bereich der Medieninformatik bzw andere Fachgebiete erworben worden sein. Grundsätzlich notwendig ist allerdings ein fundiertes Wissen über die Grundlagen der Medieninformatik.
Studiendauer Die Regelstudienzeit in diesem weiterbildenden Studiengang beträgt neun Monate. Ohne Anfall von weiteren Kosten kann die Betreuungszeit bei Bedarf um fünf Monate verlängert werden.
Studieninhalte Im Rahmen des weiterbildenden Studiengangs Advanced Computer Science in Media werden Medienkompetenzen vermittelt, sowie Techniken im Bereich des Managements neuer Medien. Die Studierenden erlernen elementare Verfahren der Medieninformatik und erlangen interkulturelle Kompetenzen.
Abschluss Das weiterbildende Studium gilt als erfolgreich abgeschlossen, wenn zwei Klausuren und vier Hausarbeiten bestanden wurden. Dann erhalten alle Absolventen das APC Zertifikat. Dieses bestätigt die erbrachten Leistungen, und beweist die Aneignung eines umfassenden Wissens im Bereich der Medieninformatik auf Masterniveau.

Sollte im Anschluss der Wunsch bestehen ein weiteres Studium an einer Hochschule aufzunehmen, so können die Credit Points, die im weiterbildenden Studiengang Advanced Computer Science in Media erworben wurden, unter bestimmten Bedingungen angerechnet werden.
Weblink Wilhelm Büchner Hochschule
Werbung:
eufom FOM SRH Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule Impressum Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren