FHDW Fachhochschule der Wirtschaft

© davis - Fotolia.com

Studieren an der FHDW: individuell, familiär und anspruchsvoll

Ein freundlicher Campus, kleine Seminar- und Lerngruppen, individuelle Betreuung und schon während des Studiums enger Kontakt zu Unternehmen – die private Fachhochschule für die Wirtschaft (FHDW) Hannover verbindet eine exzellente fachliche Ausbildung mit hohen Praxisanteilen. Sie bietet ihren Studierenden somit optimale Voraussetzungen für den erfolgreichen Start in die berufliche Zukunft.

Derzeit* zählt die FHDW Hannover rund 500 Studierende, die ihren Bachelor oder Master in einem der zahlreichen Studiengänge aus den Kernbereichen BWL, Informatik und Wirtschaftsinformatik absolvieren. 19 Professorinnen und Professoren, von denen die meisten langjährige praktische Erfahrungen aus der Wirtschaft mitbringen, sorgen für eine erstklassige und gleichzeitig anspruchsvolle Ausbildung.

Top Hochschule Deutschlands 2019

Mit ihrem Konzept ist die FHDW Hannover bereits seit ihrer Gründung 1996 auf Erfolgskurs. Das bestätigen nicht nur die niedrigen Abbrecherquoten, sondern auch das regelmäßig hervorragende Abschneiden in nationalen Hochschulvergleichen. In diesem Jahr kürte das Hochschulbewertungsportal StudyCHECK die FHDW Hannover zur „Top Hochschule Deutschlands“ – und zwar auf Platz 2. Im CHE Hochschulranking der letzten Jahre erreichte die FHDW stets überdurchschnittlich gute Werte und gehört hier zur absoluten Spitzengruppe Deutschlands. Neben der hervorragenden Studiensituation bewerten die Studierenden die engmaschige Betreuung und die Studierbarkeit äußerst positiv.

Hoher Praxisbezug, schnelles Studium

Wissenschaftliche Ausbildung und Berufsqualifizierung bilden an der FHDW Hannover eine untrennbare Einheit. Das Studium besteht daher einerseits aus Vorlesungsphasen an der Hochschule, andererseits aus Praxisphasen in einem von über 200 namhaften Partnerunternehmen. Das theoretisch Erlernte kann dort unmittelbar praktisch erprobt und umgesetzt werden. Trotz eines hohen fachlichen Anspruchs absolvieren FHDW-Studierende das Bachelor- und das Masterstudium deutlich schneller als der Durchschnitt.

Beste Jobaussichten

Von der kurzen Studiendauer, der anspruchsvollen Ausbildung und dem hohen Praxisbezug profitieren die FHDW-Absolventen unmittelbar, denn sie garantieren ihnen überdurchschnittlich gute Jobchancen. Nicht selten erhalten Studierende bereits vor der letzten Prüfung konkrete Angebote und gehen nach dem Abschluss nahtlos in den Beruf über.

Die Hochschule

Die FHDW Hannover wurde 1996 vom „Bildungszentrum für informationsverarbeitende Berufe e.V.“ gegründet und wird bis heute von dieser Organisation getragen. Die private Fachhochschule finanziert sich ausschließlich über Studiengebühren. Sie entstand – und ist bis heute – in enger Partnerschaft mit der 1993 in NRW gegründeten Fachhochschule der Wirtschaft in Paderborn, die einst aus derselben Organisation hervorging wie die FHDW Hannover.

*Stand Juli 2019

» INFOS ANFORDERN:


Impressum / Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2020 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen