Fachhochschule Münster

© davis - Fotolia.com

1971 entsteht eine Bildungseinrichtung, die heute zu den größten und erfolgreichsten Fachhochschulen Deutschlands zählt: die Fachhochschule Münster. Aus dem Zusammenschluss von staatlichen und privaten Bau- und Ingenieurschulen sowie Bildungsstätten mit berufsbezogener Fachausbildung hervorgegangen, zeichnet sich die Hochschule heute durch ein hohes Maß an Qualität aus, das durch Modernität, Leistungsstärke und Kundenorientierung unterstützt wird. Denn die Fachhochschule Münster hat den Anspruch, bester Ansprechpartner für die Praxis hinsichtlich Bildung und Forschung zu sein. Das Angebot der zwölf Fachbereiche und zwei zentralen Wissenschaftlichen Einrichtungen ist breit gefächert: Studieninteressierte können aus mehr als 70 Studiengängen aus den Bereichen Ingenieurwesen, Wirtschaft, Gestaltung sowie sozial- und gesundheitsorientierte Dienstleistungen wählen.

Es ergibt sich ein vielfältiges Angebot für die über 13.000 Studierenden. Diese werden während ihres Studiums bestens unterstützt, so dass Bildung und Wissens- und Forschungstransfer nachhaltig gewährleistet sind.

Für bestmögliches Studieren hat die Hochschule Standorte sowohl in Steinfurt als auch in Münster. Daneben hat die Fachhochschule Münster zwei weitere Studienorte in Coesfeld und Ahlen/Beckum/Oelde.
Um die zukunftsorientierte Ausbildung der Studierenden zu fördern und zu sichern, verfügt die Fachhochschule Münster über ein ausgebautes Netzwerk von renommierten Partnern in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Durch die hohe Qualität in Lehre und Forschung wird dementsprechend nicht nur ein qualitativ hochwertiges Studium für Studierende gewährleistet, sondern auch Unternehmen aus diversen Bereichen finden an der Fachhochschule Münster perfekt ausgebildete zukünftige Mitarbeiter mit entsprechenden Kompetenzen.

Wer schon während des Studiums Unternehmensluft schnuppert, ist auf dem Arbeitsmarkt klar im Vorteil. Die Fachhochschule Münster hat deshalb eine Vielzahl von dualen Studiengängen, die ein Bachelorstudium mit einer Ausbildung oder vertiefenden Praxisphasen kombinieren, in ihr Programm aufgenommen. Ob Wirtschaft, Technik oder Pflege und Gesundheit: Die Auswahl an dualen Studiengängen an der Fachhochschule Münster ist breit gefächert.
Außerdem sorgt die Fachhochschule Münster mit ihrem breiten Angebot für die Möglichkeit einer Fort- und Weiterbildung. So bietet sie berufsbegleitende und weiterbildende Masterstudiengänge, berufsbegleitende Bachelorstudiengänge, Fernstudiengänge, Zertifikatskurse und berufsbegleitende Weiterbildungskurse und spezielle Weiterbildungsmöglichkeiten für Beschäftigte der Hochschule an.

www.fh-muenster.de

Werbung:
eufom FOM SRH Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule Impressum Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren