Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Vechta/Diepholz/Oldenburg

© davis - Fotolia.com

Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Vechta/Diepholz/Oldenburg
Die private Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Vechta Diepholz Oldenburg (kurz FHWT) wurde 1998 gegründet. Die FHWT befindet sich in Trägerschaft der gemeinnützigen "Private Fachhochschule und Berufsakademie für Wirtschaft und Technik gGmbH", die aus drei Gesellschaftern besteht: Berufsakademie Oldenburger Münsterland e.V. (BAOM e.V.), DR. JÜRGEN UND IRMGARD ULDERUP STIFTUNG, Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informaionstechnik e.V. Oldenburg (bfe-Oldenburg). Im Gebäude der Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Vechta Diepholz Oldenburg befand sich bis 1995 der ehemalige Standort Vechta der Universität Osnabrück.

Das Gebäude der Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Vechta Diepholz Oldenburg in Diepholz ist gleichzeitig Veranstaltungsort des Diepholzer Kolloquiums. Hier halten regelmäßig Dozenten der Hochschule, aber auch externe Referenten, öffentlich zugängliche Vorträge.

Ausbildung und Schwerpunke

Schwerpunkte in der Ausbildung der Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Vechta Diepholz Oldenburg bilden die folgenden acht Studiengänge:

- Betriebswirtschaft,
- Betriebswirtschaft für die Ernährungsbranche,
- Elektrotechnik,
- Fachhochschulstudiengänge für Quereinsteiger Betriebswirtschaft,
- Maschinenbau,
- Mechatronik,
- Wirtschaft + IT,
- Wirtschaftsingenieurwesen.

Diese Studiengänge wiederum gehören zu drei Studienbereichen:

- Elektrotechnik / Mechatronik,
- Ingenieurwesen "Dr. Jürgen Ulderup",
- Wirtschaft & IT.

Spezielle Ausbildungswege

Eine Besonderheit in der Ausbildung bietet der Studiengang "Betriebswirtschaft für die Ernährungsbranche" an. Im Rahmen dieses Studiums ist eine kaufmännische Ausbildung zum Industriekaufmann integriert, die nach vier Semestern mit der IHK-Ausbildungsprüfung abgeschlossen werden kann. Danach bleibt es dem Studenten überlassen, ob er seine Ausbildung damit beendet oder das Studium noch zwei Semester fortsetzen möchte.

Das Fernstudium der Betriebswirtschaft an der Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Vechta Diepholz Oldenburg ist ein weiteres spezielles Studienmodell, mit dem jeder unabhängig von Ort und Zeit studieren kann. Dafür erhalten die Teilnehmer das notwendige Lehrmaterial per Post, als CD-ROM oder über das Internet.

Studieren an der Fachhochschule

Während des Studiums an der Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Vechta Diepholz Oldenburg lernen die Studenten in kleinen Gruppen und werden individuell betreut. Da sie Ausbildung und Studium zugleich absolvieren, erhalten die Studenten der Fachhochschule eine Ausbildungsvergütung, die ihnen finanzielle Sicherheit garantiert. Der akademische Abschluss am Ende des Fachhochschulstudiums, die Berufsausbildung, die gewonnene Berufserfahrung und der frühe Kontakt zur Praxis verleihen dem Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Vechta Diepholz Oldenburg ein ganz besonderes Qualitätssiegel.

Das Studienjahr an der Fachhochschule für Wirtschaft und Technik beginnt jährlich am 1. August. Dafür können sich Interessenten jeweils bis zum 31. Juli einschreiben.

Weblink

www.fhwt.de

Werbung:
eufom FOM SRH Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule Impressum Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren