Bachelor – Finance & Banking (FOM)

Die FOM hat die Inhalte dieses Studiengangs in Abstimmung mit Banken und Finanzdienstleistern erarbeitet: Die Studierenden erwerben alle Kompetenzen, um in Tätigkeitsbereichen wie dem Firmen- oder Privatkundengeschäft zu arbeiten, sich auf das klassische Bankgeschäft, auf Investment Banking oder Financial Consulting zu konzentrieren oder im Controlling, Risk- oder Treasury-Management tätig zu werden.

Voraussetzungen für Berufstätige:

-
Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife und zusätzlich
- Nachweis einer praktischen Tätigkeit im kaufmännischen Bereich von mind. 6 Monaten (diese kann auch während des Studiums erworben werden).

für (Fach-)Abiturienten/ Auszubildende:

-
Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife und zusätzlich
- Ausbildungsvertrag über kaufmännischen Beruf.

für den Tagesstudiengang (Trainee):

-
Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife und zusätzlich
- Traineevertrag oder (Teilzeit-)Arbeitsvertrag oder Praktikumsvertrag.
- Weitere Informationen zur Zulassung erhalten Sie auch bei der Studienberatung vor Ort.
Beginn / Dauer Studienbeginn: März und September eines jeden Jahres

Anmeldeschluss: 6 Wochen vor Semesterbeginn (ggf. ist auch eine kurzfristigere Anmeldung möglich)

Dauer: 7 Semester (Im Blockmodell 6 Semester)

Semesterferien: August und Mitte bis Ende Februar
Inhalte / Programm 1. Semester

Banken Basics

- Grundlagen BWL und VWL
- Grundlagen Entrepreneurship
- Institutionelle Grundlagen des Bankgeschäfts
- Geld- und Kapitalmarktgeschäfte
- Zahlungsverkehr
- Wissenschaftliches Arbeiten
Human Resources
- Personalplanung, -beschaffung, -einsatz
- Grundlagen der Organisation
- Organisationsentwicklung
Wirtschafts- u. Privatrecht
- BGB allgemeiner Teil
- Schuldrecht allgemeiner Teil
- Handelsrecht
- Internationales Kaufrecht

2. SEMESTER

Grundlagen Rechnungswesen

- Kostenrechnung
- Mathematik I
- Buchführung

Mikroökonomik
- Mikroökonomik
- Neue Institutionenökonomik
- Mathematik II

Schlüsselqualifikationen I
- Einführung in die Wirtschaftsethik

3. SEMESTER

Bank-Rechnungswesen

- Grundlagen des Bank-Rechnungswesens
- Kosten- und Erlösrechnung der Bank
- Bilanzierung und Jahresabschlüsse der Banken

Bilanzen & Steuern
- Bilanzen
- Bilanzanalyse
- Steuerlehre

Bank-Marketing
- Grundlagen des Bank-Marketings
- Unternehmens- u. Bankmarketingziele u. Strategien
- Instrumente des Bank-Marketings
- Marktorientierte Bank-Organisation
- Planung und Kontrolle

Schlüsselqualifikationen II
Sie wählen eines der folgenden Module:
- Kommunikation, Präsentation und Moderation
- Konfliktmanagement
- Selbstorganisation und Zeitmanagement

4. SEMESTER

Grundlagen Kreditgeschäft

- Grundlagen
- Gesellschaftsrecht
- Kreditvertragsrecht

Asset-Management
- Mathematische Grundlagen
- Grundlagen Portfoliotheorie
- Praktisches Asset-Management

Derivate Management
- Grundlagen derivativer Finanzinstrumente
- Finanztermingeschäfte und -kontrakte
- Options- und Swapgeschäfte
- Strukturierte Produkte

5. SEMESTER

Finanzmanagement

- Finanz- und Liquiditätsmanagement
- M & A, Private Equity und IPO
- Unternehmensbewertung
- Finanzierungspolitik
- Investors Relations
- Alternative Finanzierungsformen

Makroökonomik u. staatliches Handeln
- Makroökonomik
- Wirtschaftspolitik
- Verwaltungsrecht

Projektmanagement
- Projektorganisation
- Projektmanagement-Methoden
- Software-Werkzeuge
- Ethik

6. SEMESTER

Bank-Controlling

- Grundlagen Margenkalkulation u. Risikomanagement
- Aufsichtsrechtl. Grundlagen Kreditkostensteuerung
- Controlling als Grundlage einer ertragsorientierten Banksteuerung
- Moderne Adressrisikokostenrechnung

Internationale Wirtschaftsbeziehungen
- Internationaler Kapitalverkehr und Zins
- Devisenmärkte und Wechselkurse
- Internationale Handelsbeziehungen
- Aktuelle Entwicklungen

Unternehmensführung
- Grundlagen Unternehmensführung
- Strategisches Management im Mittelstand
- Organisation, Netzwerke, virtuelle Unternehmen
- Personalführung
- Business- und Financial Management

7. SEMESTER

Sanierung & Restrukturierung

- Krisenerkennung, -bewertung und -bewältigung

Thesis & Kolloquium
- Schriftliche Abschlussarbeit und Kolloquium

Studieninhalte können je nach Studienbeginn variieren.
Vorlesungszeiten Damit Sie die Vorlesungen vor Ort mit Ihrem Berufs- und Privatleben in Einklang bringen können, bietet Ihnen die FOM drei verschiedene Studienzeitmodelle.

Abends/samstags
Düsseldorf | München | Stuttgart
Beginn nur im WS: freitags 18:00 - 21:15 Uhr und samstags 08:30 - 15:45 Uhr.
Frankfurt a. M.
Bei Beginn im SS: 3x wöchentlich abends 18:00 - 21:15 Uhr. Bei Beginn im WS: freitags 18:00 - 21:15 Uhr und samstags 08:30 - 15:45 Uhr.
Luxemburg
Beginn nur im WS: 2 - 3 x wöchentlich abends 18:00 - 21:15 Uhr und 2 x im Monat samstags 08:30 - 15:45 Uhr.
Blockmodell
Düsseldorf | München
ca. 10 Wochen pro Semester, parallel zur Ausbildung bzw. Berufstätigkeit in der Bank, d.h. Semester 1-6: je 10 Wochen Blockunterricht

Tages-Studium
Frankfurt a. M.
1. - 4. Semester: zwei Werktage 08:30 - 15:45 Uhr.
5. - 7. Semester: ein Werktag und samstags 08:30 - 15:45 Uhr
München
Semester 1 - 7: zwei Werktage 08:30-15:45 Uhr
Abschluss Bachelor of Arts
Anbieter / Weblink FOM Hochschule
Werbung:
eufom FOM SRH Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule Impressum Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren