Bachelor Tourism & Event Management

© davis - Fotolia.com

Das Studienprogramm Tourism & Event Management qualifiziert Absolventen z.B. für eine Tätigkeit in Destinations-Agenturen oder Messegesellschaften, bei Reiseveranstaltern, Eventagenturen, Hotels und Fluggesellschaften. In sechs Semestern erhalten sie sowohl betriebswirtschaftliche Kenntnisse als auch Einblick in Investition, Logistik, Marketing und Controlling sowie Erfahrungen in der Markt- und Meinungsforschung und dem Projektmanagement. Zusätzlich haben sie die Möglichkeit, während zweier Auslandssemester — einem verpflichtenden und einem optionalen — sowie während 10 Wochen Pflichtpraktika im Ausland internationale Erfahrungen zu sammeln.

Weitere Details zur Fachrichtung Eventmanagement finden Sie auf eventmanagement.de

Details zum Studium Tourism- & Eventmanagement:

Zulassung Für die Aufnahme des Studiums ist die fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife oder eine durch die zuständigen staatlichen Stellen als gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigung erforderlich. Alternativ können eine besondere Vorbildung bzw. eine besondere studiengangsbezogene Eignung gemäß Hochschulgesetz anerkannt werden. Ausländische Studierende müssen zudem über gute Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen. Studierenden von anderen Hochschulen, die ihr Studium an der ISM fortsetzen wollen, wird die Weiterführung ihres Studiums durch die Anerkennung entsprechender Studien- und Prüfungsleistungen ermöglicht.
Beginn / Dauer Studienbeginn:
Der Studienbeginn ist jeweils zum Sommersemester im März und zum Wintersemester im September möglich.

Studiendauer:
Die Studiendauer beträgt sechs Semester.
Inhalte / Programm Der Studiengang Tourism & Event Management bereitet Studierende auf die Herausforderungen eines sich kontinuierlich entwickelnden Tourismusmarktes vor. Die Studierenden lernen zunächst die Grundlagen der BWL kennen, wobei diese gezielt am Beispiel touristischer Unternehmen verdeutlicht werden. Mit jedem Semester nimmt die Branchenspezialisierung zu. Ab dem fünften Semester vertiefen die ISMler ihre Kenntnisse im Tourismusmanagement sowie im Eventmanagement. Ergänzend wählen sie zwei Schwerpunkte aus den Bereichen Aviationmanagement, Unternehmensführung, Marketing, Health- & Sports Tourism, Human Resource Management oder Hotel- and Food & Beverage Management.

Die Internationalität dieses Bachelor-Programms wird durch zwei Auslandssemester — ein verpflichtendes und ein optionales — sowie mindestens 10 Wochen Praktikum im Ausland gewährleistet. Darüber hinaus stehen Fremdsprachentrainings auf dem Lehrplan.
Service Studienberatung für alle Bachelor Studiengänge:

Campus Dortmund
Ramona Schulte
0231.97 51 39-43
ramona.schulte@ism.de

Campus Frankfurt/Main
Dana Ciupka
069.66 05 93 67-43
dana.ciupka@ism.de

Campus München
Barbara Zinck
089.2 00 03 50-43
barbara.zinck@ism.de

Campus Hamburg
Marie Gerken
040.3 19 93 39-43
marie.gerken@ism.de

Campus Köln
Sarah Immig
0221.27 09 95-43
sarah.immig@ism.de

Campus Stuttgart
Barbara Zinck
089.2 00 03 50-43
barbara.zinck@ism.de
Abschluss Das Studium wird mit dem B.A. Bachelor of Arts abgeschlossen.
Anbieter / Weblink International School of Management - ISM

Werbung:
eufom FOM SRH Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule Impressum Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren