Bachelor Betriebswirtschaftslehre online

Dieses Online-Studium der Betriebswirtschaft vermittelt die Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften mit verschiedenen betriebswirtschaftlichen Schwerpunkten. Aus insgesamt elf Studienschwerpunkten wählen die Studierenden die Vertiefung, die zu ihrem beruflichen Ziel passt.

Das Fernstudium der Allensbach Hochschule kann berufsbegleitend absolviert werden und bietet vollständige Flexibilität für die Studierenden da, da es vollständig Online absolviert wird und ohne Präsenzveranstaltungen auskommt

- Direkt zum Anbieter*

DETAILS ZUM FERNSTUDIUM BUSINESS ADMINISTRATION:

Zulassung Zulassungsvoraussetzung für diesen Bachelor-Studiengang ist das Abitur bzw. die Fachhochschulreife. Eine Zulassung ohne Fachhochschulreife ist aufgrund einer erfolgreich absolvierten Aufstiegsfortbildung möglich.

Eine solche fachspezifische Fortbildung ist zum Beispiel: (Staatlich) geprüfter Betriebswirt, (staatlich) geprüfter Techniker, Fachwirt (IHK), Bilanzbuchhalter (IHK), Meister, u. v. m. Eine Hochschulzugangsberechtigung kann ferner aufgrund einer Ausbildung mit anschließender Berufserfahrung erlangt werden. Hierfür ist eine Eignungsprüfung zu absolvieren.
Beginn / Dauer Das Studium kann jederzeit begonnen werden. Die Regelstudienzeit beträgt 36 Monate und kann kostenfrei um bis zu 18 Monate verlängert werden. Danach ist eine weitere – kostenpflichtige – Verlängerung möglich. Dies ermöglicht den Studierenden größtmögliche Flexibilität, da sie sich den Lernstoff frei einteilen können.
Studieninhalte / Schwerpunkt In den ersten beiden Semestern werden die folgenden Inhalte bearbeitet:

- Wissenschaftliches Arbeiten und Selbstmanagement
- Einführung in die Allgemeine BWL
- Wirtschaftsmathematik
- Statistik
- Rechnungswesen I
- Volkswirtschaftslehre I
- Unternehmensführung
- Wirtschaftsrecht I
- Marketing
- Rechnungswesen II

Inhalt des 2. Studienjahres sind die folgenden Module:

- Kostenrechnung und Controlling
- Investition und Finanzierung
- Wirtschaftsinformatik
- Projekt- und Prozessmanagement
- Volkswirtschaftslehre II
- Business English
- Personalwirtschaft
- Wirtschaftsrecht II

Das 3. Studienjahr enthält neben dem Modul Steuerlehre und der Bachelorthesis am Ende des Studiums die vier Module der gewählten Vertiefung.

Studienschwerpunkte:

Als Studierender des Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaft online (B.A.) bestimmen Sie ihren Studienschwerpunkt selbst. Dabei können Sie zwischen den folgenden 11 Vertiefungen wählen:

PR- und Kommunikationsmanagement:

Die Vertiefung "PR- und Kommunikationsmanagement" vermittelt den Studierenden die Grundlagen der Unternehmenskommunikation und Medienarbeit sowie das Verständnis für die zentrale Rolle von PR und Kommunikation und die Fähigkeit, entsprechende Maßnahmen zu planen und durchzuführen. Die Module dieser Spezialisierung sind:

- Einführung ins PR- und Kommunikationsmanagement
- Journalistisches Schreiben und Corporate Publishing
- PR und Kommunikation im digitalen Zeitalter
- Projektarbeit PR und Kommunikation

Wirtschaftspsychologie:

Im Studienschwerpunkt „Wirtschaftspsychologie“ ermöglicht eine vielseitige Tätigkeit in den Bereichen Personalentwicklung und -beratung, Unternehmenskommunikation sowie Marktforschung und Werbung.
Sie umfasst die folgenden Bereiche der Psychologie:

Grundlagen der Wirtschaftspsychologie
Arbeits- und Organisationspsychologie
Markt- und Konsumentenpsychologie
Projektarbeit Wirtschaftspsychologie
KMU- und Handwerksmanagement:

KMU sind kleine und mittelgroße Unternehmen. Diese KMU sowie Handwerksbetriebe stehen oft vor der großen Herausforderung, einen geeigneten Nachfolger zu finden.
Diese Vertiefung vermittelt die notwendigen Kenntnisse, die zur Führung eines solchen Betriebes oder als Unternehmensberater erforderlich sind. Die spezifischen Module sind:

- Unternehmenslebenszyklusbezogenes KMU- und Handwerksmanagement
- Projekt-, Qualitäts- und Prozessmanagement in KMU und Handwerk
- Spezifische Rechtsgrundlagen des KMU- und Handwerksmanagements
- Projektarbeit/Fallstudien

Gründungs- und Innovationsmanagement:

Ziel dieser Vertiefung ist es, den Studierenden die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse zu vermittelt, um Unternehmen gründen und Innovationen managen zu können.
Neben der Gründung eines eigenen Unternehmens kommt auch eine Tätigkeit in einem größeren Unternehmen als „Intrapreneur“ infrage. Hierfür sind folgende Module zu bearbeiten:

- Entrepreneurship und Unternehmensgründung
- Gründungsfinanzierung
- Innovationsmanagement
- Projektarbeit/Fallstudien

Fashion Management:

Bei dieser Vertiefung handelt es sich um einen jungen Studienschwerpunkt mit praxisnahen und projektorientierten Modulen für angehende Führungskräfte in der Modebranche.
Die Studierenden werden befähigt, Kollektionen zu entwickeln und innovative Marketing-Konzepte umzusetzen. Folgende Themenfelder werden behandelt:

- Fashion-Kollektions- und Markenmanagement
- Retail Management und Digital Commerce
- Luxury Fashion und Social Media Management
- Projektarbeit/Fallstudien

Digital Marketing Management:

Der Studienschwerpunkt Digital Marketing Management vermittelt den Studierenden die notwendigen Kenntnisse zur Erarbeitung und Umsetzung von digitalen Marketingkonzepten mithilfe von Social Media & Co.
Er beinhaltet die folgende Module:

- Grundlagen des Digitalen Marketing / Online Marketing
- Kommunikation und Digitales Marketing
- Dimensionen des Digital Marketing Management
- Projektarbeit/Fallstudien

Digital Business Management:

Die Digitalisierung zwingt Unternehmen zu Veränderungen. Mit dieser Vertiefung lernen die Studierenden das Potenzial der digitalen Transformation sowie die unendlichen Möglichkeiten digitaler Geschäftsideen kennen, um die Zukunftsfähigkeit betroffener Unternehmen zu erhalten. Hierfür werden diese Module bearbeitet:

- Digital Business Modelling und Digital Leadership
- Data Science Management (Big Data)
- Grundlagen des Digitalen Marketing
- Projektarbeit/Fallstudien

Betriebliche Steuerlehre:

Der Studienschwerpunkt „Betriebliche Steuerlehre“ umfasst die Bereiche des Unternehmenssteuerrechts und eröffnet den Studierenden so den Weg in die Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung sowie Finanzabteilung von Unternehmen.
Die Vertiefungsmodule orientieren sich an den Inhalten der Steuerfachwirte-Prüfung:

- Einkommen-, Gewerbe- und Körperschaftsteuer
- Bilanzsteuer-, Erbschafts- und Bewertungsrecht
- Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung und Umsatzsteuer
- Fallstudien Steuern

Betriebliches Gesundheitsmanagement:

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement unterstützt die Beschäftigen von Unternehmen bei der Gesundheitsförderung sowie Prävention von Krankheiten.
Durch eine praxisnahe Ausbildung in den folgenden Modulen qualifizieren sich die Studierenden für eine Führungsposition in diesem Bereich:

- Grundlagen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
- Managementkompetenzen im Kontext des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
- Standards, Controlling und Evaluation im Betrieblichen Gesundheitsmanagement
- Projektarbeit/Fallstudien

Bau- und Immobilienmanagement:

Studierende, die in ihrer späteren Tätigkeit Bauprojekte planen und ausführen möchten, wählen den Studien Studienschwerpunkt "Bau- und Immobilienmanagement".
Dieser ermöglicht die Übernahme von Fach- und Führungsaufgaben in der in der Immobilien-, Bau- und Finanzbranche durch die Vermittlung folgender Studieninhalte:

- Verstehen und Konzipieren von Immobilien
- Planen und Bauen von Immobilien
- Betreiben und Nutzen von Immobilien
- Projektarbeit/Fallstudien

Banking

Die folgenden Module des Studienschwerpunkts „Banking“ bereiten die Studierenden auf eine Tätigkeit in der Kreditwirtschaft bzw. bei einem Finanzinstitut vor.

- Einlagen, Wertpapiere und Kreditgeschäft
- Bankmanagement, Digital Banking und IT
- Bankrecht, Revision und Compliance
- Projektarbeit/Fallstudien
Abschluss Nach erfolgreichem Abschluss dieses BWL-Studiengangs wird den Absolventen der akademische Grad „Bachelor of Arts (B.A.)“ verliehen.

Dieser berechtigt zur Aufnahme eines Masterstudiums.
Anbieter / Weblink ALLENSBACH HOCHSCHULE

» INFOS ANFORDERN:


Impressum / Datenschutz

© Bachelorstudium.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen