Bachelorstudium.de
Sie sind hier: Startseite » Glossar

Fachschaft

Innerhalb der Fachschaft gibt es eine gewählte Studentenvertretung. Diese setzt sich für die Belange von Studenten ein. Dazu gehört unter anderem, wichtige Tipps für das Studium bereitzuhalten, Studentenfeste zu organisieren und anderer Interessen an Universitäten und Hochschulen zu vertreten.

In Deutschland ist es so, dass Fachschaften aus allen Studenten eines Instituts, eines Fachbereiches oder einer Fakultät bestehen. Für die meisten Bundesländer bedeutet dies, dass man der Fachschaft automatisch beitritt, wenn man sich für eine Immatrikulation an der Hochschule entscheidet. In diesem Falle kann man vor der Exmatrikulation nicht austreten, es besteht also eine Zwangsmitgliedschaft. Für einen Studenten der Mathematik bedeutet dies, dass er automatisch ein Mitglied der Fachschaft Mathematik ist.

Ganz klar von der Fachschaft abgegrenzt werden muss der Fachschaftsrat. Denn bei Letzterem handelt es sich um eine bestimmte Anzahl gewählter Vertreter eines Faches, einer Studienrichtung oder einer Fächergruppe. Diese setzen sich für die Interessenvertretung der Studierenden eines Fachbereiches ein.